Angebote zu "Ambroise" (21 Treffer)

Kategorien

Shops

Gefährliche Liebschaften
18,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Pierre-Ambroise-François Choderlos de Laclos war zunächst Offizier und eine der führenden Gestalten der Französischen Revolution. Während der Schreckensherrschaft inhaftiert und vom Tode bedroht, kam er mit dem Sturz Robespierres frei und schloss sich später Napoleon an, unter dem er seine militärische Karriere fortsetzte. Sein bereits 1782 veröffentlichter und sofort erfolgreicher Briefroman "Gefährliche Liebschaften" schildert den letztlich erfolgreichen Versuch des manischen Verführers Vicomte von Valmont und seiner zynischen ehemaligen Geliebten, der Marquise von Merteuil, zwei unschuldige junge Damen der Gesellschaft zu verführen und damit sozial zu ruinieren. Gedacht als scharfe Kritik am lasterhaften Leben des französischen Hochadels ist der Roman zugleich das ausgefeilte Psychogramm zwei der abgefeimtesten Schurkengestalten der Weltliteratur und damit ein Vorläufer des modernen psychologischen Romans.

Anbieter: buecher
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Die großen Klassiker der französischen Literatu...
0,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diese eBook Sammlung ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen. Inhalt: Der Graf von Monte Christo (Alexandre Dumas) Die drei Musketiere (Alexandre Dumas) Der Glöckner von Notre-Dame (Victor Hugo) Die Elenden (Victor Hugo) Reise um die Erde in 80 Tagen (Jules Verne) 20.000 Meilen unter den Meeren (Jules Verne) Reise nach dem Mittelpunkt der Erde (Jules Verne) Vater Goriot (Balzac) Madame Bovary (Gustave Flaubert) Germinal (Emile Zola) Nana (Emile Zola) Das Gedicht von der Rose (Guillaume de Lorris) Auf der Suche nach der verlorenene Zeit (Marcel Proust) Rot und Schwarz (Stendhal) Die Kartause von Parma (Stendhal) Gargantua und Pantagruel (François Rabelais) Die Prinzessin von Clèves (Marie-Madeleine de La Fayette) Kandid (Voltaire) Eugénie Grandet (Balzac) Die Nonne (Denis Diderot) Jakob und sein Herr (Denis Diderot) Die Bekenntnisse (Jean Jacques Rousseau) Emile oder über die Erziehung (Jean Jacques Rousseau) Gefährliche Liebschaften (Pierre Ambroise Choderlos de Laclos) Manon Lescaut (Antoine-François Prévost) Die 120 Tage von Sodom (Marquis de Sade) Atala & René (Chateaubriand) Die kleine Fadette (George Sand) Gamiani oder Zwei Nächte der Ausschweifung (Alfred de Musset) Die Kameliendame (Alexandre Dumas der Jüngere) Bel Ami (Guy de Maupassant) Briefe aus meiner Mühle (Alphonse Daudet) Gegen den Strich (Joris-Karl Huysmans) Tableaux parisiens (Charles Baudelaire) Die Götter dürsten (Anatole France) Eglantine (Jean Giraudoux) Der Cid (Pierre Corneille) Der Misanthrop (Moliere) Tartuffe (Moliere) Phädra (Jean Baptiste Racine) Figaro's Hochzeit (Pierre de Beaumarchais) Die französische Literatur im engeren Sinne ist die auf französisch geschriebene Literatur des Mutterlandes Frankreich. Besonders wichtige Werke entstanden im Hochmittelalter, im Absolutismus, im Zeitalter von Aufklärung und Moderne.

Anbieter: buecher
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Die großen Klassiker der französischen Literatu...
0,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diese eBook Sammlung ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen. Inhalt: Der Graf von Monte Christo (Alexandre Dumas) Die drei Musketiere (Alexandre Dumas) Der Glöckner von Notre-Dame (Victor Hugo) Die Elenden (Victor Hugo) Reise um die Erde in 80 Tagen (Jules Verne) 20.000 Meilen unter den Meeren (Jules Verne) Reise nach dem Mittelpunkt der Erde (Jules Verne) Vater Goriot (Balzac) Madame Bovary (Gustave Flaubert) Germinal (Emile Zola) Nana (Emile Zola) Das Gedicht von der Rose (Guillaume de Lorris) Auf der Suche nach der verlorenene Zeit (Marcel Proust) Rot und Schwarz (Stendhal) Die Kartause von Parma (Stendhal) Gargantua und Pantagruel (François Rabelais) Die Prinzessin von Clèves (Marie-Madeleine de La Fayette) Kandid (Voltaire) Eugénie Grandet (Balzac) Die Nonne (Denis Diderot) Jakob und sein Herr (Denis Diderot) Die Bekenntnisse (Jean Jacques Rousseau) Emile oder über die Erziehung (Jean Jacques Rousseau) Gefährliche Liebschaften (Pierre Ambroise Choderlos de Laclos) Manon Lescaut (Antoine-François Prévost) Die 120 Tage von Sodom (Marquis de Sade) Atala & René (Chateaubriand) Die kleine Fadette (George Sand) Gamiani oder Zwei Nächte der Ausschweifung (Alfred de Musset) Die Kameliendame (Alexandre Dumas der Jüngere) Bel Ami (Guy de Maupassant) Briefe aus meiner Mühle (Alphonse Daudet) Gegen den Strich (Joris-Karl Huysmans) Tableaux parisiens (Charles Baudelaire) Die Götter dürsten (Anatole France) Eglantine (Jean Giraudoux) Der Cid (Pierre Corneille) Der Misanthrop (Moliere) Tartuffe (Moliere) Phädra (Jean Baptiste Racine) Figaro's Hochzeit (Pierre de Beaumarchais) Die französische Literatur im engeren Sinne ist die auf französisch geschriebene Literatur des Mutterlandes Frankreich. Besonders wichtige Werke entstanden im Hochmittelalter, im Absolutismus, im Zeitalter von Aufklärung und Moderne.

Anbieter: buecher
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Gefährliche Liebschaften
17,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Pierre-Ambroise-François Choderlos de Laclos war zunächst Offizier und eine der führenden Gestalten der Französischen Revolution. Während der Schreckensherrschaft inhaftiert und vom Tode bedroht, kam er mit dem Sturz Robespierres frei und schloss sich später Napoleon an, unter dem er seine militärische Karriere fortsetzte. Sein bereits 1782 veröffentlichter und sofort erfolgreicher Briefroman "Gefährliche Liebschaften" schildert den letztlich erfolgreichen Versuch des manischen Verführers Vicomte von Valmont und seiner zynischen ehemaligen Geliebten, der Marquise von Merteuil, zwei unschuldige junge Damen der Gesellschaft zu verführen und damit sozial zu ruinieren. Gedacht als scharfe Kritik am lasterhaften Leben des französischen Hochadels ist der Roman zugleich das ausgefeilte Psychogramm zwei der abgefeimtesten Schurkengestalten der Weltliteratur und damit ein Vorläufer des modernen psychologischen Romans.

Anbieter: Dodax
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Gefährliche Liebschaften
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erotische Bibliothek Band 23: Gefährliche Liebschaften von Pierre-Ambroise-François Choderlos de LaclosSammlung klassischer erotischer Werke der WeltliteraturDie Marquise de Merteuil spinnt aus Langeweile und Überlegenheitsanspruch ein Netz aus Intrigen. So versucht sie unter anderem, die geplante Eheschließung Gercourts mit der fünfzehnjährigen Cécile zu vereiteln, indem sie den Vicomte de Valmont überredet, diese zu verführen. Valmont jedoch hegt eher Interesse an der spröden und verheirateten Marie de Tourvel. Der erotische, gesellschaftskritische und psychologisch feinsinnige Briefroman verhalf Choderlos de Laclos zu Weltruhm und gilt als einer der besten französischen Romane seiner Zeit. Er hat auch heute nichts von seinem Reiz eingebüßt und wurde mehrfach verfilmt.

Anbieter: Dodax
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Die großen Klassiker der französischen Literatu...
1,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Diese eBook Sammlung ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen. Inhalt: Der Graf von Monte Christo (Alexandre Dumas) Die drei Musketiere (Alexandre Dumas) Der Glöckner von Notre-Dame (Victor Hugo) Die Elenden (Victor Hugo) Reise um die Erde in 80 Tagen (Jules Verne) 20.000 Meilen unter den Meeren (Jules Verne) Reise nach dem Mittelpunkt der Erde (Jules Verne) Vater Goriot (Balzac) Madame Bovary (Gustave Flaubert) Germinal (Emile Zola) Nana (Emile Zola) Das Gedicht von der Rose (Guillaume de Lorris) Auf der Suche nach der verlorenene Zeit (Marcel Proust) Rot und Schwarz (Stendhal) Die Kartause von Parma (Stendhal) Gargantua und Pantagruel (François Rabelais) Die Prinzessin von Clèves (Marie-Madeleine de La Fayette) Kandid (Voltaire) Eugénie Grandet (Balzac) Die Nonne (Denis Diderot) Jakob und sein Herr (Denis Diderot) Die Bekenntnisse (Jean Jacques Rousseau) Emile oder über die Erziehung (Jean Jacques Rousseau) Gefährliche Liebschaften (Pierre Ambroise Choderlos de Laclos) Manon Lescaut (Antoine-François Prévost) Die 120 Tage von Sodom (Marquis de Sade) Atala & René (Chateaubriand) Die kleine Fadette (George Sand) Gamiani oder Zwei Nächte der Ausschweifung (Alfred de Musset) Die Kameliendame (Alexandre Dumas der Jüngere) Bel Ami (Guy de Maupassant) Briefe aus meiner Mühle (Alphonse Daudet) Gegen den Strich (Joris-Karl Huysmans) Tableaux parisiens (Charles Baudelaire) Die Götter dürsten (Anatole France) Eglantine (Jean Giraudoux) Der Cid (Pierre Corneille) Der Misanthrop (Moliere) Tartuffe (Moliere) Phädra (Jean Baptiste Racine) Figaro's Hochzeit (Pierre de Beaumarchais) Die französische Literatur im engeren Sinne ist die auf französisch geschriebene Literatur des Mutterlandes Frankreich. Besonders wichtige Werke entstanden im Hochmittelalter, im Absolutismus, im Zeitalter von Aufklärung und Moderne.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Gefährliche Liebschaften
1,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Pierre Ambroise François Choderlos de Laclos: Gefährliche Liebschaften Les Liaisons dangereuses. Erstdruck 1782. Hier in der Übersetzung von Franz Blei, Hyperion-Verlag Hans von Weber, München 1909. Neuausgabe. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2016. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Jacques-Louis David, Madame Recamier, 1800. Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Gefährliche Liebschaften (»Les Liaisons Dangere...
1,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Pierre-Ambroise-François Choderlos de Laclos: Gefährliche Liebschaften . Vollständige deutsche Ausgabe (Erster und zweiter Band) . Mit elf Original-Illustrationen . Voll verlinkt, mit detailliertem Inhaltsverzeichnis . Für die eBook-Ausgabe neu editiert »Kein anderer Roman kann das Herz des Perfiden besser widerspiegeln als dieser.« Der einzige überlieferte Roman des Pierre-Ambroise-François Choderlos de Laclos (1741-1803) ist eines der fulminantesten Liebes-, Eifersuchts- und Intrigenspiele aller Zeiten - und gleichzeitig ein gesellschaftskritisches Sittengemälde. 1999 wählten die Mitglieder der französischen Académie Goncourt zwölf Bücher aus, die »als wesentliche Werke der französischen Literatur« den höchsten Rang einnehmen. Les Liaisons dangereuses (Originaltitel) belegte Platz Eins. Zum Inhalt: Die intrigante Marquise Isabelle Merteuil schlägt dem Vicomte Sébastien de Valmont vor, die jugendliche Braut ihres früheren Geliebten Gercourt, Cécile de Volanges, noch vor der Hochzeitsnacht zu verführen. Valmont hat wenig Interesse an einer so >leichten Beute<. Ihn reizt die spröde, als äusserst tugendhaft bekannte verheiratete Marie de Tourvel, die er so beharrlich, geschickt und vor allem eloquent umwirbt, dass sie sich schliesslich tatsächlich in ihn verliebt. Gleichzeitig erfüllt Valmont aber auch Isabelle Merteuils Wunsch nach Rache an dem ehemaligen Geliebten, indem er dessen Braut Cécile nicht nur entjungfert, sondern sogar schwängert. Denn Madame Merteuil hat ihm als Belohnung dafür eine Liebesnacht versprochen... (Quelle: Wikipedia) Die Erstausgabe der >Liaisons< erschien am 23. März 1782 und wurde sofort zum Bestseller. Seitdem ist er durchgehend verlegt worden und jederzeit im Buchhandel erhältlich. Es gibt mindestens neun Verfilmungen des Stoffes, darunter drei Hollywood-Produktionen. eClassica - Die Buchreihe, die Klassiker neu belebt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Die beliebtesten Klassiker der französischen Li...
1,50 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Diese Ausgabe wurde mit einem funktionalen Layout erstellt und sorgfältig formatiert. Inhalt: Der Graf von Monte Christo (Alexandre Dumas) Die drei Musketiere (Alexandre Dumas) Der Glöckner von Notre-Dame (Victor Hugo) Die Elenden (Victor Hugo) Reise um die Erde in 80 Tagen (Jules Verne) 20.000 Meilen unter den Meeren (Jules Verne) Reise nach dem Mittelpunkt der Erde (Jules Verne) Vater Goriot (Balzac) Madame Bovary (Gustave Flaubert) Germinal (Emile Zola) Nana (Emile Zola) Das Gedicht von der Rose (Guillaume de Lorris) Auf der Suche nach der verlorenene Zeit (Marcel Proust) Rot und Schwarz (Stendhal) Die Kartause von Parma (Stendhal) Gargantua und Pantagruel (François Rabelais) Die Prinzessin von Clèves (Marie-Madeleine de La Fayette) Kandid (Voltaire) Eugénie Grandet (Balzac) Die Nonne (Denis Diderot) Jakob und sein Herr (Denis Diderot) Die Bekenntnisse (Jean Jacques Rousseau) Emile oder über die Erziehung (Jean Jacques Rousseau) Gefährliche Liebschaften (Pierre Ambroise Choderlos de Laclos) Manon Lescaut (Antoine-François Prévost) Die 120 Tage von Sodom (Marquis de Sade) Atala & René (Chateaubriand) Die kleine Fadette (George Sand) Gamiani oder Zwei Nächte der Ausschweifung (Alfred de Musset) Die Kameliendame (Alexandre Dumas der Jüngere) Bel Ami (Guy de Maupassant) Briefe aus meiner Mühle (Alphonse Daudet) Gegen den Strich (Joris-Karl Huysmans) Tableaux parisiens (Charles Baudelaire) Die Götter dürsten (Anatole France) Eglantine (Jean Giraudoux) Der Cid (Pierre Corneille) Der Misanthrop (Moliere) Tartuffe (Moliere) Phädra (Jean Baptiste Racine) Figaro's Hochzeit (Pierre de Beaumarchais) Die französische Literatur im engeren Sinne ist die auf französisch geschriebene Literatur des Mutterlandes Frankreich. Besonders wichtige Werke entstanden im Hochmittelalter, im Absolutismus, im Zeitalter von Aufklärung und Moderne.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot